Hirtenunterkünfte

Auf Schafalpen haben die Hirtenunterkünfte, falls überhaupt vorhanden, einen geringeren Standard als auf Rindviehalpen. Der Grund dafür ist, dass Schafalpen oft schwer erreichbar sind und dass sich Zweck, Bedarf und Stellenwert gegenüber anderen Alpen unterscheiden. In der Schweiz hat die Behirtung auf den Schafalpen lange Zeit eine unbedeutende Rolle gespielt. Da die Behirtung der Schafalpen seit 2000 vom Bund finanziell gefördert wird, hat die Hirtenarbeit seither an Bedeutung gewonnen. Dies führt dazu, dass der Bedarf an geeigneten Hirtenhütten angestiegen ist. Zur Qualitätssicherung der Hirtenarbeit ist ein minimaler Standard der Unterkunft wichtig. Zum Mindeststandard einer Hirtenhütte gehören ein angemessener Schlaf- und Kochplatz, Trinkwasserzugang und eine Toilette. Zudem soll sie heizbar, wasser- und winddicht sein.

2016 hat das Büro Alpe im Auftrag von AGRIDEA, Pro Natura, dem Schweizerischen Schafzuchtverband und WWF Schweiz eine Studie zum Thema Schafsömmerung und Unterkünfte durchgeführt. Dabei wurde die aktuelle Situation bezüglich Unterkünften und Unterkunftsprojekten (wie Neubau, Umbau oder Anbau) untersucht und es wurde aufgezeigt, wie die betroffenen Eigentümer, Bewirtschafter und Hirten bei Anliegen bezüglich Unterkunftsprojekten unterstützt werden können. Aufgrund der Resultate dieser Studie wurde ein nationales „Unterkunftsprogramm SchafAlp“ lanciert. Dieses Programm richtet sich an Trägerschaften von Schafalpen, an Bund und Kanton und an nicht öffentliche Finanzgeber, wie Stiftungen und NGOs. Das Programm gibt Vorgaben bezüglich Bedarfsnachweis, Standardunterkunft, Finanzierung und Abräumpflicht.

Fertige, kostengünstige Hirtenhütten, die mit Lastwagen oder Helikopter transportiert werde können, können in Graubünden, im Wallis oder im Kanton Waadt bestellt werden.

Die Bestimmungen für die Baubewilligungen sind kantonal geregelt und müssen deshalb bei den zuständigen Stellen geklärt werden.

Kontakt Hirtenhütte Schiers GR:  Hans-Peter Tscharner (Hanspeter@tscharner-Holzbau.ch)

Kontakt Hirtenhütten Rappental VS: Herdenschutz Wallis GmbH (herdenschutz.vs@bluewin.ch)

Kontakt Hirtenhütte Les Diablerets VD: Joël Morerod (joel@morerod.ch), Jean-Pierre Vittoni (jp.vittoni@bluewin.ch)